Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 156 Vertragsschluss bei Versteigerung

Bei einer Versteigerung kommt der Vertrag erst durch den Zuschlag zustande. Ein Gebot erlischt, wenn ein Übergebot abgegeben oder die Versteigerung ohne Erteilung des Zuschlags geschlossen wird.






Anzeige


§ 611 BGB - Vertragstypische Pflichten beim Dienstve...

6995 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

§ 145 BGB - Bindung an den Antrag

6821 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

§ 437 BGB - Rechte des Käufers bei Mängeln

5933 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

§ 123 BGB - Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Droh...

4852 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

§ 434 BGB - Sachmangel

4286 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.