Bundesurlaubsgesetz (BUrlG)

§ 10 Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation

Maßnahmen der medizinischen Vorsorge oder Rehabilitation dürfen nicht auf den Urlaub angerechnet werden, soweit ein Anspruch auf Fortzahlung des Arbeitsentgelts nach den gesetzlichen Vorschriften über die Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall besteht.






Anzeige


§ 1 BUrlG - Urlaubsanspruch

12704 Aufrufe, zuletzt am 23.11.2017

§ 3 BUrlG - Dauer des Urlaubs

9117 Aufrufe, zuletzt am 23.11.2017

§ 7 BUrlG - Zeitpunkt, Übertragbarkeit und Abgeltung...

6486 Aufrufe, zuletzt am 23.11.2017

§ 5 BUrlG - Teilurlaub

5535 Aufrufe, zuletzt am 23.11.2017

§ 2 BUrlG - Geltungsbereich

4034 Aufrufe, zuletzt am 22.11.2017

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.