Gerichtskostengesetz (GKG)

§ 43 Nebenforderungen

(1) Sind außer dem Hauptanspruch auch Früchte, Nutzungen, Zinsen oder Kosten als Nebenforderungen betroffen, wird der Wert der Nebenforderungen nicht berücksichtigt.
(2) Sind Früchte, Nutzungen, Zinsen oder Kosten als Nebenforderungen ohne den Hauptanspruch betroffen, ist der Wert der Nebenforderungen maßgebend, soweit er den Wert des Hauptanspruchs nicht übersteigt.
(3) Sind die Kosten des Rechtsstreits ohne den Hauptanspruch betroffen, ist der Betrag der Kosten maßgebend, soweit er den Wert des Hauptanspruchs nicht übersteigt.






Anzeige


§ 42 GKG - Wiederkehrende Leistungen

5681 Aufrufe, zuletzt am 22.01.2018

§ 49 GKG - Versorgungsausgleich

3831 Aufrufe, zuletzt am 22.01.2018

§ 48 GKG - Bürgerliche Rechtsstreitigkeiten, Famili...

2835 Aufrufe, zuletzt am 22.01.2018

§ 34 GKG - Wertgebühren

2806 Aufrufe, zuletzt am 20.01.2018

§ 6 GKG - Fälligkeit der Gebühren im Allgemeinen

2734 Aufrufe, zuletzt am 20.01.2018

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.