Insolvenzordnung (InsO)

§ 248 Gerichtliche Bestätigung

(1) Nach der Annahme des Insolvenzplans durch die Gläubiger (§§ 244 bis 246) und der Zustimmung des Schuldners bedarf der Plan der Bestätigung durch das Insolvenzgericht.
(2) Das Gericht soll vor der Entscheidung über die Bestätigung den Insolvenzverwalter, den Gläubigerausschuß, wenn ein solcher bestellt ist, und den Schuldner hören.






Anzeige


§ 16 InsO - Eröffnungsgrund

1941 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

§ 103 InsO - Wahlrecht des Insolvenzverwalters

1939 Aufrufe, zuletzt am 20.11.2017

§ 86 InsO - Aufnahme bestimmter Passivprozesse

1889 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

§ 54 InsO - Kosten des Insolvenzverfahrens

1729 Aufrufe, zuletzt am 20.11.2017

§ 93 InsO - Persönliche Haftung der Gesellschafter

1711 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.