Strafgesetzbuch (StGB)

§ 273 Verändern von amtlichen Ausweisen

(1) Wer zur Täuschung im Rechtsverkehr
1.eine Eintragung in einem amtlichen Ausweis entfernt, unkenntlich macht, überdeckt oder unterdrückt oder eine einzelne Seite aus einem amtlichen Ausweis entfernt oder
2.einen derart veränderten amtlichen Ausweis gebraucht,
wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft, wenn die Tat nicht in § 267 oder § 274 mit Strafe bedroht ist.
(2) Der Versuch ist strafbar.






Anzeige


§ 15 StGB - Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln

17112 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 223 StGB - Körperverletzung

11578 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 185 StGB - Beleidigung

8864 Aufrufe, zuletzt am 15.01.2018

§ 246 StGB - Unterschlagung

8801 Aufrufe, zuletzt am 15.01.2018

§ 242 StGB - Diebstahl

8459 Aufrufe, zuletzt am 15.01.2018

Mehr als 6000 Rechtsbegriffe verständlich erklärt. Rechtswörterbuch.de.