Strafgesetzbuch (StGB)

§ 323c Unterlassene Hilfeleistung

Wer bei Unglücksfällen oder gemeiner Gefahr oder Not nicht Hilfe leistet, obwohl dies erforderlich und ihm den Umständen nach zuzumuten, insbesondere ohne erhebliche eigene Gefahr und ohne Verletzung anderer wichtiger Pflichten möglich ist, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
Neunundzwanzigster Abschnitt
Straftaten gegen die Umwelt




Artikel zu § 323c StGB 1

Zu § 323c StGB sind weitere Artikel und Definitionen im Rechtswörterbuch vorhanden.

Anzeige


§ 15 StGB - Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln

16852 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

§ 223 StGB - Körperverletzung

11411 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

§ 185 StGB - Beleidigung

8770 Aufrufe, zuletzt am 18.11.2017

§ 246 StGB - Unterschlagung

8709 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

§ 242 StGB - Diebstahl

8333 Aufrufe, zuletzt am 19.11.2017

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.