Allgemeiner Teil

Beihilfe, Hilfeleisten

Hilfeleisten bedeutet psychische oder physische Förderung der Haupttat. Dies ist auch durch Unterlassen oder in Mittäterschaft oder unmittelbarer Täterschaft möglich.


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 3

Mit dem Begriff Beihilfe, Hilfeleisten sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Täterschaft

    Als Täter wird bestraft, wer die Straftat selbst (unmittelbare Täterschaft) oder durch einen anderen (mittelbare Täterschaft) begeht. Begehen mehrere (...)

  • Teilnahme

    Teilnahme ist die Beteiligung an einer fremden Straftat. Sie kann in Form der Anstiftung (§ 26 StGB) oder der Beihilfe (§ 27 StGB) (...)



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.