Schuldrecht

Dauerschuldverhältnis

Ein Dauerschuldverhältnis ist ein Schuldverhältnis, das sich nicht in einmaligen Erfüllungshandlungen erschöpft (z.B. Kauf, Werkvertrag), sondern eine Verpflichtung zu einem fortlaufenden Tun, Unterlassen oder Verhalten begründet (z.B. Miete, Pacht, Arbeitsvertrag).


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 1

Mit dem Begriff Dauerschuldverhältnis sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.