Verkehrsrecht

Kraftfahrzeug

Ein Kraftfahrzeug im Sinne des § 7 StVG ist jedes Landfahrzeug, welches durch Maschinenkraft bewegt werden kann, ohne an Bahngleise gebunden zu sein.

Nicht bedeutend ist dabei, wie die Fortbewegung stattfindet, auch die antriebsart ist irrelevant. Es genügt, wenn sich das Fahrzeug durch eine maschinelle Einrichtung fortbewegen kann.



Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 5

Mit dem Begriff Kraftfahrzeug sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Fahrzeug

    Fahrzeuge sind alle Fortbewegungsmittel – mit Ausnahme der in §24 StVO genannten -, die zur Beförderung von Personen oder Sachen dienen und am (...)

  • Fahrzeug führen

    Um ein Fahrzeug zu führen, muss der Täter dafür unter bestimmungsgemäßer Anwendung der Antriebskräfte das Fahrzeug in Bewegung setzen oder in (...)

  • Verkehrsunfall

    Ein Verkehrsunfall ist ein auf äußerer Einwirkung beruhendes Schadensereignis, das plötzlich auftritt und örtlich und zeitlich eingrenzbar (...)



Gesetze und Verordnungen 2

Mit dem Begriff Kraftfahrzeug sind weitere Normen und Gesetze verknüpft. Alle relevanten Einträge aus dem Rechtswörterbuch anzeigen.

  • § 1 StVG - Zulassung

    (1) Kraftfahrzeuge und ihre Anhänger, die auf öffentlichen Straßen in Betrieb gesetzt werden sollen, müssen von der zuständigen Behörde (...)

  • § 7 StVG - Haftung des Halters, Schwarzfahrt

    (1) Wird bei dem Betrieb eines Kraftfahrzeugs oder eines Anhängers, der dazu bestimmt ist, von einem Kraftfahrzeug mitgeführt zu werden, ein Mensch (...)



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.