Verfassungsrecht

Rechtsfähigkeit

Rechtsfähigkeit ist die Fähigkeit, materielle Rechte tragen zu können. Geht es um prozessuale Rechte, spricht man von Parteifähigkeit.


Anzeige



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.