Allgemeiner Teil

Unterlassungsdelikt, unechtes

Unechte Unterlassungsdelikte entstehen, indem die Begehungstatbestände um eine Unterlassungsvariante ergänzt werden (§ 13 StGB).


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 1

Mit dem Begriff Unterlassungsdelikt, unechtes sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Unterlassungsdelikt, echtes

    Echte Unterlassungsdelikte enthalten im Gegensatz zu den Begehungstatbeständen Tathandlungen, die in einem Unterlassen bestehen (Beispiel: (...)



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.