Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 39 Austritt aus dem Verein

(1) Die Mitglieder sind zum Austritt aus dem Verein berechtigt.
(2) Durch die Satzung kann bestimmt werden, dass der Austritt nur am Schluss eines Geschäftsjahrs oder erst nach dem Ablauf einer Kündigungsfrist zulässig ist; die Kündigungsfrist kann höchstens zwei Jahre betragen.






Anzeige


§ 611 BGB - Vertragstypische Pflichten beim Dienstve...

7018 Aufrufe, zuletzt am 24.11.2017

§ 145 BGB - Bindung an den Antrag

6853 Aufrufe, zuletzt am 24.11.2017

§ 437 BGB - Rechte des Käufers bei Mängeln

5977 Aufrufe, zuletzt am 24.11.2017

§ 123 BGB - Anfechtbarkeit wegen Täuschung oder Droh...

4887 Aufrufe, zuletzt am 24.11.2017

§ 434 BGB - Sachmangel

4329 Aufrufe, zuletzt am 24.11.2017

Mehr als 6000 Rechtsbegriffe verständlich erklärt. Rechtswörterbuch.de.