Verkehrsrecht

Einträge zum Thema Verkehrsrecht, sortiert nach Anzahl der Aufrufe insgesamt.


  • Halterhaftung

    Die Haftung des Kfz-Halters ist in § 7 StVG geregelt. Sie setzt voraus, dass beim Betrieb eines Kraftfahrzeuges ein Schaden eingetreten ist. Für diesen hat dann der Halter [...]

  • Höhere Gewalt

    Höhere Gewalt liegt vor, sobald ein betriebsfremdes, von außen durch Naturkräfte oder durch Handlungen Dritter herbeigeführtes Ereignis eintritt, das nach menschlicher Einsicht und [...]

  • Kraftfahrzeug

    Ein Kraftfahrzeug im Sinne des § 7 StVG ist jedes Landfahrzeug, welches durch Maschinenkraft bewegt werden kann, ohne an Bahngleise gebunden zu sein. Nicht bedeutend ist dabei, wie die [...]

  • Erwerbsschaden

    Zu dem Erwerbsschaden gemäß §§ 842, 843 Abs. 1 BGB gehören alle wirtschaftlichen Beeinträchtigungen, die der Geschädigte erleidet, weil er seine Arbeitskraft aufgrund seiner Verletzung [...]

  • Wiederbeschaffungswert

    Der Wiederbeschaffungswert eines Fahrzeugs ist der Betrag, der für ein vergleichbares Fahrzeug zu zahlen ist. Dazu gehört auch der Gewinnanteil des Händlers. Zu berücksichtigen sind dabei [...]

  • Reparaturkosten

    Bei den Reparaturkosten handelt es sich um die Kosten, die entstehen, wenn der Schaden an einem Fahrzeug durch eine Fachfirma beseitigt wird. Der Im Rahmen eines Verkehrsunfalls [...]

  • Fahrerhaftung

    Der Fahrer eines PKW haftet neben dem Halter des Fahrzeugs gemäß § 18 StVG gesamtschuldnerisch. Hierbei handelt es sich um eine Haftung für ein vermutetes Verschulden. Zur Entlastung muss [...]

  • Dispositionsfreiheit

    Dispositionsfreiheit im Verkehrsrecht bedeutet im Rahmen der Schadensabrechnung, dass der Geschädigte (als Folge seiner Dispositionsfreiheit) immer zur fiktiven Schadenabrechnung berechtigt [...]

  • Totalschaden

    Von einem Totalschaden spricht man, wenn die Wiederherstellung des beschädigten Fahrzeugs nicht möglich ist. Es handelt sich dann um einen sogenannten technischen Totalschaden. Ein solcher [...]

  • Vermehrte Bedürfnisse

    Vermehrte Bedürfnisse gemäß § 843 Abs. 1 BGB sind alle unfallbedingten und ständig wiederkehrenden Aufwendungen, die den Zweck haben, die Nachteile auszugleichen, die dem Verletzten infolge [...]

Verkehrsrecht

Einträge zum Thema Verkehrsrecht in zufälliger Reihenfolge.


  • Verkehrsopferhilfe

    Bei der Verkehrsopferhilfe handelt es sich um einen gesetzlichen Entschädigungsfond. Die Aufgaben der Verkehrsopferhilfe sind in den §§ 12 ff. Pflichtversicherungsgesetz (PflVG) geregelt. [...]

  • Sichtfahrtgebot

    Der Fahrer eines Fahrzeugs muss jederzeit mit Hindernissen auf derFahrbahn rechnen. Er muss daher durch Fahren auf Sicht auch vor unvermuteten Hindernissen auf der Fahrbahn anhalten können, [...]

  • Gutachterkosten

    k.A. [...]

  • Dispositionsfreiheit

    Dispositionsfreiheit im Verkehrsrecht bedeutet im Rahmen der Schadensabrechnung, dass der Geschädigte (als Folge seiner Dispositionsfreiheit) immer zur fiktiven Schadenabrechnung berechtigt [...]

  • Haushaltsführungsschaden

    Wir eine Person, die mit der Haushaltsführung betraut ist (Hausfrau oder Hausmann) in einer Weise verletzt, dass sie den Haushalt nicht mehr führen kann, so entsteht ihr, soweit die [...]

  • Reparaturbestätigung

    Wählt der Geschädigte den Weg der fiktiven Schadensabrechnung, sind die im Rahmen einer tatsächlich erfolgten Reparatur angefallenen Kosten einer Reparaturbestätigung für sich genommen [...]

  • Nutzungsausfall

    k.A. [...]

  • Beweismittel

    k.A. [...]

Verkehrsrecht

Einträge zum Thema Verkehrsrecht, neu erstellt oder aktualisiert.


  • Aktenversendungspauschale

    04.09.2019 | Die Aktenversendungspauschale ist eine Gebühr, die für die Versendung der Akte erhoben wird. Kostenschuldner ist der Anwalt. Dieser muss bei Berechnung der Pauschale gegenüber seinem [...]

  • Merkantiler-Minderwert

    04.09.2019 | Der merkantile Minderwert ist der Makel, der dem Unfallfahrzeug trotz ordnungsgemäß durchgeführter Reparatur auch unter Verwendung von Neuteilen verbleibt. Der Ersatz des merkantilen [...]

  • Polizeikontrolle

    04.09.2019 | siehe [...]

  • Strassenverkehrsgesetz

    04.09.2019 | siehe Straßenverkehrsgesetz [...]

  • Kaskoversicherung

    03.09.2019 | Eine Kaskoversicherung für das Fahrzeug schützt vor Eigenschäden, also vor Schäden, für die keine Dritten haftbar gemacht werden kann. Es wird dabei zwischen Teilkasko- und Vollkasko [...]

  • Reparaturbestätigung

    03.09.2019 | Wählt der Geschädigte den Weg der fiktiven Schadensabrechnung, sind die im Rahmen einer tatsächlich erfolgten Reparatur angefallenen Kosten einer Reparaturbestätigung für sich genommen [...]

  • Rechtsschutzversicherung

    03.09.2019 | Die Rechtsschutzversicherung ist eine Schadenversicherung und unterliegt den geltenden Bestimmungen des Versicherungsvertragsgesetzes (§§ 74–87 VVG). Die Allgemeinen Bedingungen für die [...]

  • Bagatellschaden

    03.09.2019 | Ein Bagatellschaden liegt bei einem Fahrzeug nach Ansicht des Bundesgerichtshofs (BGH) nur vor, wenn es sich nur um ganz geringfügige, äußere Schäden oder Beschädigungen am Lack handelt, [...]

  • Bußgeld

    21.08.2019 | Verkehrsverstöße werden mit Geldbußen (Bußgeld) geahndet. Unter Umständen wird zusätzlich ein Fahrverbot verhängt, Punkte werden im Fahreignungsregister (FAER) eingetragen. Bei [...]

  • Unerlaubtes entfernen vom Unfallort

    21.08.2019 | Der Tatbestand des § 142 StGB wird durch unerlaubtes Sich-Entfernen vom Unfallort verwirklicht. Nach dieser Vorschrift kann sich ein Unfallbeteiligter strafbar machen, der entweder nach [...]