Steuerrecht

Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit
Steuerrecht

Die sog. Einkünfte aus selbständiger Tätigkeit gehören ebenso wie die Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit zu den sieben unterschiedlichen (...)

Körperschaftssteuer
Steuerrecht

Die Körperschaftssteuer ist die Ertragssteuer für juristische Personen. Bemessungsgrundlage für die Körperschaftssteuer ist das zu versteuernde (...)

Persönliche Steuerpflicht
Steuerrecht

Die persönliche Steuerpflicht ist Voraussetzung für die Steuerpflicht einer natürlichen Person. Das Alter ist dabei nicht von Bedeutung, auch (...)

Lohnsteueranmeldung
Steuerrecht

Der Arbeitgeber hat zunächst die Lohnsteuer anhand der vom Arbeitnehmer vorgelegten Lohnsteuerkarte unter Berücksichtgung der Lohnsteuerklasse und (...)

Sachliche Steuerpflicht
Steuerrecht

Sachlich steuerpflichtig sind nur Einkünfte, die den im Gesetz geregelten Einkunftsarten entsprechen. Dazu zählen gemäß § 2 Abs. 1 (...)

Steuerfreie Einnahmen
Steuerrecht

Gemäß der §§ 3, 3b Einkommensteuergesetz (EStG) sind bestimmte Einnahmen von der Einkommensteuer befreit. Dazu gehören unter anderem das (...)

Gewerbesteuer
Steuerrecht

Bei der Gewerbesteuer wird - im Gegensatz zur Einkommenssteuer oder Körperschaftssteuer nicht eine bestimmte natürliche oder juristische Person mit (...)

Lohnsteuerkarte
Steuerrecht

Die Lohnsteuerkarte ist die Grundlage für das Lohnsteuer-Abzugsverfahren. Der Arbeitnehmer hat zu Beginn des Kalenderjahres oder des (...)

Umsatzsteuer Identifikationsnummer
Steuerrecht

Die Umsatzsteuer Identifikationsnummer (USt-IdNRr.) erleichtert die Umsatzbesteuerung innerhalb der Europäischen Union. Es gilt, Klarheit darüber zu (...)

Umsatzsteuer
Steuerrecht

Bei der Umsatzsteuer handelt es sich um eine allgemeine Verbrauchssteuer, deren Ziel es ist, lediglich den Endverbraucher zu belasten. Es findet (...)

Liebhaberei
Steuerrecht

Als Liebhaberei wird eine Tätigkeit bezeichnet, bei der zwar objektiv eine der sieben Einkunftsarten des § 2 Abs. 1 EStG vorliegt, die aber ohne die (...)

Kirchensteuer
Steuerrecht

Die Erhebung der Kirchensteuer ist bereits in Art. 140 Grundgesetz (GG) festgeschrieben. Gemäß Art. 140 GG dürfen anerkannte Religionsgemeinschaften (...)