Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG)

§ 19 Tateinheit

(1) Verletzt dieselbe Handlung mehrere Gesetze, nach denen sie als Ordnungswidrigkeit geahndet werden kann, oder ein solches Gesetz mehrmals, so wird nur eine einzige Geldbuße festgesetzt.
(2) Sind mehrere Gesetze verletzt, so wird die Geldbuße nach dem Gesetz bestimmt, das die höchste Geldbuße androht. Auf die in dem anderen Gesetz angedrohten Nebenfolgen kann erkannt werden.






Anzeige


§ 43 OWiG - Abgabe an die Verwaltungsbehörde

6816 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2018

§ 47 OWiG - Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten

6139 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2018

§ 117 OWiG - Unzulässiger Lärm

4969 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2018

§ 118 OWiG - Belästigung der Allgemeinheit

4923 Aufrufe, zuletzt am 23.01.2018

§ 19 OWiG - Tateinheit

4407 Aufrufe, zuletzt am 24.01.2018

Mehr als 6000 Rechtsbegriffe verständlich erklärt. Rechtswörterbuch.de.