Strafgesetzbuch (StGB)

§ 241 Bedrohung

(1) Wer einen Menschen mit der Begehung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bedroht, wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Ebenso wird bestraft, wer wider besseres Wissen einem Menschen vortäuscht, daß die Verwirklichung eines gegen ihn oder eine ihm nahestehende Person gerichteten Verbrechens bevorstehe.






Anzeige


§ 15 StGB - Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln

17113 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 223 StGB - Körperverletzung

11579 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 185 StGB - Beleidigung

8865 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 246 StGB - Unterschlagung

8803 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 242 StGB - Diebstahl

8460 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.