Strafgesetzbuch (StGB)

§ 303a Datenveränderung

(1) Wer rechtswidrig Daten (§ 202a Abs. 2) löscht, unterdrückt, unbrauchbar macht oder verändert, wird mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Für die Vorbereitung einer Straftat nach Absatz 1 gilt § 202c entsprechend.






Anzeige


§ 15 StGB - Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln

17117 Aufrufe, zuletzt am 17.01.2018

§ 223 StGB - Körperverletzung

11581 Aufrufe, zuletzt am 17.01.2018

§ 185 StGB - Beleidigung

8867 Aufrufe, zuletzt am 16.01.2018

§ 246 StGB - Unterschlagung

8805 Aufrufe, zuletzt am 17.01.2018

§ 242 StGB - Diebstahl

8461 Aufrufe, zuletzt am 17.01.2018

Mehr als 6000 Rechtsbegriffe verständlich erklärt. Rechtswörterbuch.de.