Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 1165 Freiwerden des Schuldners


Verzichtet der Gläubiger auf die Hypothek oder hebt er sie nach § 1183 auf oder räumt er einem anderen Recht den Vorrang ein, so wird der persönliche Schuldner insoweit frei, als er ohne diese Verfügung nach § 1164 aus der Hypothek hätte Ersatz erlangen können.

§ 1165 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 1165 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.