Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 1289 Erstreckung auf die Zinsen


Das Pfandrecht an einer Forderung erstreckt sich auf die Zinsen der Forderung. Die Vorschriften des § 1123 Abs. 2 und der §§ 1124, 1125 finden entsprechende Anwendung; an die Stelle der Beschlagnahme tritt die Anzeige des Pfandgläubigers an den Schuldner, dass er von dem Einziehungsrecht Gebrauch mache.

§ 1289 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 1289 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.