Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 293 Annahmeverzug


Der Gläubiger kommt in Verzug, wenn er die ihm angebotene Leistung nicht annimmt.

Rechtswörterbuch

Mit § 293 BGB sind weitere Artikel, Begriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.


  • Annahmeverzug des Arbeitgebers
    Nimmt der Arbeitgeber die ordnungsgemäß angebotene Leistung des Arbeitnehmers nicht an, indem er den Arbeitnehmer nicht beschäftigt, so kommt der Arbeitgeber in Annahmeverzug nach dem §§ [...]

Zu § 293 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.