Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 316 Bestimmung der Gegenleistung


Ist der Umfang der für eine Leistung versprochenen Gegenleistung nicht bestimmt, so steht die Bestimmung im Zweifel demjenigen Teil zu, welcher die Gegenleistung zu fordern hat.

Zu § 316 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.