Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 371 Rückgabe des Schuldscheins


Ist über die Forderung ein Schuldschein ausgestellt worden, so kann der Schuldner neben der Quittung Rückgabe des Schuldscheins verlangen. Behauptet der Gläubiger, zur Rückgabe außerstande zu sein, so kann der Schuldner das öffentlich beglaubigte Anerkenntnis verlangen, dass die Schuld erloschen sei.

§ 371 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 371 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.