Bürgerliches Gesetzbuch

§ 433 BGB

Vertragstypische Pflichten beim Kaufvertrag

(1) Durch den Kaufvertrag wird der Verkäufer einer Sache verpflichtet, dem Käufer die Sache zu übergeben und das Eigentum an der Sache zu verschaffen. Der Verkäufer hat dem Käufer die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.
(2) Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den vereinbarten Kaufpreis zu zahlen und die gekaufte Sache abzunehmen.

Kommentare zu § 433 BGB (4)

  • Kommentar von NaRoM77 zu § 433 BGB

    NaRoM77 27.10.2019, 16:48 Uhr

    Wann ist ein Kaufvertrag durch den Verkäufer endgültig erfüllt?

    Anmerkung der Redaktion: Erst mit vollständigem Übergang unbelasteten Eigentums tritt Erfüllung ein. Der Eigentumsübergang gehört allerdings nicht zu den Leistungspflichten des Verkäufers, sondern nur die Mitwirkung bei allen erforderlichen Maßnahmen


  • Kommentar von Lydia zu § 433 BGB

    Lydia 27.10.2019, 15:12 Uhr

    Der Kaufpreis ist die Geldleistung des Käufers für die Sachleistung des Verkäufers (Synallagma zwischen Sach- und Geldleistung).

    Anmerkung der Redaktion: Kommentar Inhaltlich richtig, Rechtschreibfehler entfernt


  • Kommentar von Wilko zu § 433 BGB

    Wilko 27.10.2019, 14:24 Uhr

    Wesentliche Bestandteile der Sache sind mitverkauft. Zubehör ist nach der Auslegungsregel des § 311c nur im Zweifel mitverkauft, kann ansonsten uneingeschränkt separat verkauft werden.


  • Kommentar von Frde0711 zu § 433 BGB

    Frde0711 27.10.2019, 14:18 Uhr

    Der Begriff Sache verweist auf die Legaldefinition des § 90. Umfasst werden alle körperlichen Gegenstände, bewegliche und unbewegliche, feste, flüssige oder gasförmige; auch Wasser und Gase sind Sachen. Auf Tiere finden gem § 90a die Vorschriften über Sachen und damit über den Sachkauf entspr Anwendung.

Rechtswörterbuch

Mit § 433 BGB sind Artikel, Begriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.


  • Kaufvertrag
    Ein Kaufvertrag kommt durch zwei übereinstimmende Willenserklärungen, nämlich Angebot und Annahme, zustande. Die Willenserklärungen müssen darauf gerichtet sein, eine Sache oder ein Recht [...]