Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 682 Fehlende Geschäftsfähigkeit des Geschäftsführers


Ist der Geschäftsführer geschäftsunfähig oder in der Geschäftsfähigkeit beschränkt, so ist er nur nach den Vorschriften über den Schadensersatz wegen unerlaubter Handlungen und über die Herausgabe einer ungerechtfertigten Bereicherung verantwortlich.

§ 682 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 682 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.