Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 889 Ausschluss der Konsolidation bei dinglichen Rechten


Ein Recht an einem fremden Grundstück erlischt nicht dadurch, dass der Eigentümer des Grundstücks das Recht oder der Berechtigte das Eigentum an dem Grundstück erwirbt.

Zu § 889 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.