Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 891 Gesetzliche Vermutung


(1) Ist im Grundbuch für jemand ein Recht eingetragen, so wird vermutet, dass ihm das Recht zustehe.
(2) Ist im Grundbuch ein eingetragenes Recht gelöscht, so wird vermutet, dass das Recht nicht bestehe.

§ 891 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 891 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.