Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)

§ 895 Voreintragung des Verpflichteten


Kann die Berichtigung des Grundbuchs erst erfolgen, nachdem das Recht des nach § 894 Verpflichteten eingetragen worden ist, so hat dieser auf Verlangen sein Recht eintragen zu lassen.

§ 895 BGB - Kommentierung (Bürgerliches Gesetzbuch)

Zu § 895 BGB sind aktuell keine Kommentare vorhanden.