GmbH Gesetz (GmbHG)

§ 53 Form der Satzungsänderung

(1) Eine Abänderung des Gesellschaftsvertrags kann nur durch Beschluß der Gesellschafter erfolgen.
(2) Der Beschluß muß notariell beurkundet werden, derselbe bedarf einer Mehrheit von drei Vierteilen der abgegebenen Stimmen. Der Gesellschaftsvertrag kann noch andere Erfordernisse aufstellen.
(3) Eine Vermehrung der den Gesellschaftern nach dem Gesellschaftsvertrag obliegenden Leistungen kann nur mit Zustimmung sämtlicher beteiligter Gesellschafter beschlossen werden.






Anzeige


§ 47 GmbHG - Abstimmung

3903 Aufrufe, zuletzt am 22.02.2018

§ 14 GmbHG - Einlagepflicht

3849 Aufrufe, zuletzt am 21.02.2018

§ 1 GmbHG - Zweck; Gründerzahl

3687 Aufrufe, zuletzt am 21.02.2018

§ 15 GmbHG - Übertragung von Geschäftsanteilen

3375 Aufrufe, zuletzt am 22.02.2018

§ 2 GmbHG - Form des Gesellschaftsvertrags

3155 Aufrufe, zuletzt am 21.02.2018

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.