GmbH Gesetz (GmbHG)

§ 79 Zwangsgelder

(1) Geschäftsführer oder Liquidatoren, die §§ 35a, 71 Abs. 5 nicht befolgen, sind hierzu vom Registergericht durch Festsetzung von Zwangsgeld anzuhalten; § 14 des Handelsgesetzbuchs bleibt unberührt. Das einzelne Zwangsgeld darf den Betrag von fünftausend Euro nicht übersteigen.
(2) In Ansehung der in §§ 7, 54, 57 Abs. 1, § 58 Abs. 1 Nr. 3 ... bezeichneten Anmeldungen zum Handelsregister findet, soweit es sich um die Anmeldung zum Handelsregister des Sitzes der Gesellschaft handelt, eine Festsetzung von Zwangsgeld nach § 14 des Handelsgesetzbuchs nicht statt.






Anzeige


§ 47 GmbHG - Abstimmung

3931 Aufrufe, zuletzt am 20.04.2018

§ 14 GmbHG - Einlagepflicht

3919 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

§ 1 GmbHG - Zweck; Gründerzahl

3728 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

§ 15 GmbHG - Übertragung von Geschäftsanteilen

3445 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

§ 2 GmbHG - Form des Gesellschaftsvertrags

3197 Aufrufe, zuletzt am 20.04.2018

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.