Insolvenzordnung (InsO)

§ 171 Berechnung des Kostenbeitrags

(1) Die Kosten der Feststellung umfassen die Kosten der tatsächlichen Feststellung des Gegenstands und der Feststellung der Rechte an diesem. Sie sind pauschal mit vier vom Hundert des Verwertungserlöses anzusetzen.
(2) Als Kosten der Verwertung sind pauschal fünf vom Hundert des Verwertungserlöses anzusetzen. Lagen die tatsächlich entstandenen, für die Verwertung erforderlichen Kosten erheblich niedriger oder erheblich höher, so sind diese Kosten anzusetzen. Führt die Verwertung zu einer Belastung der Masse mit Umsatzsteuer, so ist der Umsatzsteuerbetrag zusätzlich zu der Pauschale nach Satz 1 oder den tatsächlich entstandenen Kosten nach Satz 2 anzusetzen.






Anzeige


§ 103 InsO - Wahlrecht des Insolvenzverwalters

2073 Aufrufe, zuletzt am 22.04.2018

§ 16 InsO - Eröffnungsgrund

2042 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

§ 86 InsO - Aufnahme bestimmter Passivprozesse

1999 Aufrufe, zuletzt am 22.04.2018

§ 54 InsO - Kosten des Insolvenzverfahrens

1901 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

§ 93 InsO - Persönliche Haftung der Gesellschafter

1811 Aufrufe, zuletzt am 21.04.2018

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.