Insolvenzordnung (InsO)

§ 289 Einstellung des Insolvenzverfahrens



Im Fall der Einstellung des Insolvenzverfahrens kann Restschuldbefreiung nur erteilt werden, wenn nach Anzeige der Masseunzulänglichkeit die Insolvenzmasse nach § 209 verteilt worden ist und die Einstellung nach § 211 erfolgt.

Zu § 289 InsO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.