Insolvenzordnung (InsO)

§ 338 Aufrechnung

Das Recht eines Insolvenzgläubigers zur Aufrechnung wird von der Eröffnung des Insolvenzverfahrens nicht berührt, wenn er nach dem für die Forderung des Schuldners maßgebenden Recht zur Zeit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens zur Aufrechnung berechtigt ist.






Anzeige


§ 103 InsO - Wahlrecht des Insolvenzverwalters

2155 Aufrufe, zuletzt am 18.07.2018

§ 16 InsO - Eröffnungsgrund

2109 Aufrufe, zuletzt am 18.07.2018

§ 86 InsO - Aufnahme bestimmter Passivprozesse

2087 Aufrufe, zuletzt am 17.07.2018

§ 54 InsO - Kosten des Insolvenzverfahrens

1999 Aufrufe, zuletzt am 17.07.2018

§ 93 InsO - Persönliche Haftung der Gesellschafter

1880 Aufrufe, zuletzt am 17.07.2018

Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.