Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG)

§ 10 Vorsatz und Fahrlässigkeit



Als Ordnungswidrigkeit kann nur vorsätzliches Handeln geahndet werden, außer wenn das Gesetz fahrlässiges Handeln ausdrücklich mit Geldbuße bedroht.

§ 10 OWiG - Kommentierung (Ordnungswidrigkeitengesetz)

Zu § 10 OWiG sind aktuell keine Kommentare vorhanden.