Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG)

§ 84 Wirkung der Rechtskraft

(1) Ist der Bußgeldbescheid rechtskräftig geworden oder hat das Gericht über die Tat als Ordnungswidrigkeit oder als Straftat rechtskräftig entschieden, so kann dieselbe Tat nicht mehr als Ordnungswidrigkeit verfolgt werden.
(2) Das rechtskräftige Urteil über die Tat als Ordnungswidrigkeit steht auch ihrer Verfolgung als Straftat entgegen. Dem rechtskräftigen Urteil stehen der Beschluß nach § 72 und der Beschluß des Beschwerdegerichts über die Tat als Ordnungswidrigkeit gleich.






Anzeige


§ 43 OWiG - Abgabe an die Verwaltungsbehörde

7549 Aufrufe, zuletzt am 17.07.2018

§ 47 OWiG - Verfolgung von Ordnungswidrigkeiten

6663 Aufrufe, zuletzt am 15.07.2018

§ 118 OWiG - Belästigung der Allgemeinheit

5552 Aufrufe, zuletzt am 16.07.2018

§ 117 OWiG - Unzulässiger Lärm

5489 Aufrufe, zuletzt am 15.07.2018

§ 19 OWiG - Tateinheit

4704 Aufrufe, zuletzt am 15.07.2018

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.