Strafgesetzbuch (StGB)

§ 340 Körperverletzung im Amt

(1) Ein Amtsträger, der während der Ausübung seines Dienstes oder in Beziehung auf seinen Dienst eine Körperverletzung begeht oder begehen läßt, wird mit Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu fünf Jahren bestraft. In minder schweren Fällen ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe.
(2) Der Versuch ist strafbar.
(3) Die §§ 224 bis 229 gelten für Straftaten nach Absatz 1 Satz 1 entsprechend.






Anzeige


§ 15 StGB - Vorsätzliches und fahrlässiges Handeln

17488 Aufrufe, zuletzt am 23.04.2018

§ 223 StGB - Körperverletzung

11841 Aufrufe, zuletzt am 23.04.2018

§ 185 StGB - Beleidigung

8994 Aufrufe, zuletzt am 23.04.2018

§ 246 StGB - Unterschlagung

8960 Aufrufe, zuletzt am 23.04.2018

§ 242 StGB - Diebstahl

8636 Aufrufe, zuletzt am 22.04.2018

Das große Nachschlagewerk im Internet. Rechtswörterbuch.de.