Strafprozessordnung (StPO)

§ 109 Kenntlichmachung beschlagnahmter Gegenstände



Die in Verwahrung oder in Beschlag genommenen Gegenstände sind genau zu verzeichnen und zur Verhütung von Verwechslungen durch amtliche Siegel oder in sonst geeigneter Weise kenntlich zu machen.

Zu § 109 StPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.