Strafprozessordnung (StPO)

§ 168 Protokoll über richterliche Untersuchungshandlungen



Über jede richterliche Untersuchungshandlung ist ein Protokoll aufzunehmen. Für die Protokollführung ist ein Urkundsbeamter der Geschäftsstelle zuzuziehen; hiervon kann der Richter absehen, wenn er die Zuziehung eines Protokollführers nicht für erforderlich hält. In dringenden Fällen kann der Richter eine von ihm zu vereidigende Person als Protokollführer zuziehen.

§ 168 StPO - Kommentierung (Strafprozessordnung)

Zu § 168 StPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.