Strafprozessordnung (StPO)

§ 398 Fortgang des Verfahrens bei Anschluss



(1) Der Fortgang des Verfahrens wird durch den Anschluß nicht aufgehalten.
(2) Die bereits anberaumte Hauptverhandlung sowie andere Termine finden an den bestimmten Tagen statt, auch wenn der Nebenkläger wegen Kürze der Zeit nicht mehr geladen oder benachrichtigt werden konnte.

§ 398 StPO - Kommentierung (Strafprozessordnung)

Zu § 398 StPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.