Strafprozessordnung (StPO)

§ 463d Gerichtshilfe



Zur Vorbereitung der nach den §§ 453 bis 461 zu treffenden Entscheidungen kann sich das Gericht oder die Vollstreckungsbehörde der Gerichtshilfe bedienen; dies kommt insbesondere vor einer Entscheidung über den Widerruf der Strafaussetzung oder der Aussetzung des Strafrestes in Betracht, sofern nicht ein Bewährungshelfer bestellt ist.

§ 463d StPO - Kommentierung (Strafprozessordnung)

Zu § 463d StPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.