Urheberrechtsgesetz

§ 45d UrhG

Gesetzlich erlaubte Nutzung und vertragliche Nutzungsbefugnis


Auf Vereinbarungen, die nach den §§ 45b und 45c erlaubte Nutzungen zum Nachteil der Nutzungsberechtigten beschränken oder untersagen, kann sich der Rechtsinhaber nicht berufen.