Verwaltungsgerichtsordnung (VwGO)

§ 129


Das Urteil des Verwaltungsgerichts darf nur soweit geändert werden, als eine Änderung beantragt ist.

Zu § 129 VwGO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.