Zivilprozessordnung (ZPO)

§ 230 Allgemeine Versäumungsfolge


Die Versäumung einer Prozesshandlung hat zur allgemeinen Folge, dass die Partei mit der vorzunehmenden Prozesshandlung ausgeschlossen wird.

Zu § 230 ZPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.