Zivilprozessordnung (ZPO)

§ 278a Mediation, außergerichtliche Konfliktbeilegung


(1) Das Gericht kann den Parteien eine Mediation oder ein anderes Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vorschlagen.
(2) Entscheiden sich die Parteien zur Durchführung einer Mediation oder eines anderen Verfahrens der außergerichtlichen Konfliktbeilegung, ordnet das Gericht das Ruhen des Verfahrens an.

Zu § 278a ZPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.