Zivilprozessordnung (ZPO)

§ 778 Zwangsvollstreckung vor Erbschaftsannahme


(1) Solange der Erbe die Erbschaft nicht angenommen hat, ist eine Zwangsvollstreckung wegen eines Anspruchs, der sich gegen den Nachlass richtet, nur in den Nachlass zulässig.
(2) Wegen eigener Verbindlichkeiten des Erben ist eine Zwangsvollstreckung in den Nachlass vor der Annahme der Erbschaft nicht zulässig.

§ 778 ZPO - Kommentierung (Zivilprozessordnung)

Zu § 778 ZPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.