Zivilprozessordnung (ZPO)

§ 898 Gutgläubiger Erwerb


Auf einen Erwerb, der sich nach den §§ 894, 897 vollzieht, sind die Vorschriften des bürgerlichen Rechts zugunsten derjenigen, die Rechte von einem Nichtberechtigten herleiten, anzuwenden.

§§ 899 bis 915h (weggefallen)
Abschnitt 5
Arrest und einstweilige Verfügung

Zu § 898 ZPO sind aktuell keine Kommentare vorhanden.