Verwaltungsrecht

Amtshaftungsanspruch

Bei dem Amtshaftungsanspruch gemäß Art. 34 GG iVm § 839 BGB handelt es sich um eine speziell geregelte deliktische Haftung des Amtswalters, die im Wege einer Schuld-übernahme nach Art. 34 GG kraft Gesetzes auf die Anstellungskörperschaft übergeht.


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 1

Mit dem Begriff Amtshaftungsanspruch sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Amtsverwalter

    Der Amtsverwalter ist der einzelne Mitarbeiter innerhalb einer Behörde. Er vertritt das Organ nach (...)



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.