Arbeitsrecht

Jahressonderzahlung

Arbeitsrecht | Jahressonderzahlung


Jahressonderzahlungen (auch: Einmalzahlungen) sind Sonderzuwendungen, die aus bestimmten Anlässen einmal im Jahr zusätzlich zum laufenden Entgelt gezahlt werden. Hierzu gehören zum Beispiel das Weihnachtsgeld, ein 13. Monatsgehalt oder das Urlaubsgeld.

Gewinnbeteiligungen oder einmal im Jahr gezahlte Prämien stellen ebenfalls Einmalzahlungen dar.

3.5/5(2 Bewertungen)

Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Jahressonderzahlung sind weitere Begriffe und Definitionen verknüpft.


  • Gratifikation
    Unter einer Gratifikation (Sonderzuwendung) versteht man eine Einmalzahlung des Arbeitgebers an den Arbeitnehmer zusätzlich zur normalen Vergütung. Der Zweck der Gratifikation wird grundsätzlich in [...]
Jahressonderzahlung
Was bedeutet der Begriff Jahressonderzahlung? Auf dieser Seite finden Sie alle Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen zum Thema Jahressonderzahlung (Erklärung und Bedeutung). Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier wird keine Rechtsberatung angeboten. Bitte beachten Sie auch unsere allgemeinen Hinweise zu den Rechtsthemen.