Zivilrecht

Besitzer, fehlerhafter

Zivilrecht | Sachenrecht | Besitzer, fehlerhafter


Fehlerhafter Besitzer ist gemäß § 858 II BGB derjenige, der den Besitz durch verbotene Eigenmacht erlangt hat oder aber dessen Nachfolger im Besitz, wenn dieser den Besitz als Erbe erlangt hat oder wenn er die Fehlerhaftigkeit des Besitzes seines Vorgängers beim Besitzerwerb positiv kannte.

0.0/5(0 Bewertungen)

Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Besitzer, fehlerhafter sind weitere Begriffe und Definitionen verknüpft.


  • Besitzer
    Besitzer ist gemäß § 854 I BGB, wer die tatsächliche Sachherrschaft getragen von einem Besitzwillen [...]
Besitzer, fehlerhafter
Was bedeutet der Begriff Besitzer, fehlerhafter? Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Besitzer, fehlerhafter - Definition und Erklärung. Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen.