Strafrecht

Kriminelle Vereinigung

Strafrecht | Besonderer Teil | Kriminelle Vereinigung


Die Bildung einer kriminellen Vereinigung erfordert - im Gegensatz zur Bande - ein Mindestmaß an fester Organisation und eine abschließende Rollenverteilung. Hinzukommen muss außerdem die gegenseitige Verpflichtung der Mitglieder auf einen gemeinsamen Verbandszweck.

0.0/5(0 Bewertungen)

Mehr zum Thema

Mit dem Artikel Kriminelle Vereinigung sind weitere Begriffe und Definitionen verknüpft.


  • Bande
    Der Begriff Bande setzt den Zusammenschluss von mindestens drei Personen voraus, die sich mit dem Willen verbunden haben, künftig für eine gewisse Dauer mehrere selbständige, im Einzelnen noch [...]
Was bedeutet der Begriff Kriminelle Vereinigung? Auf dieser Seite finden Sie Informationen zum Thema Kriminelle Vereinigung - Definition und Erklärung. Alle Angaben ohne Gewähr. Es wird keine Gewähr für inhaltliche Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der bereitgestellten Informationen übernommen. Hier gibt es keine Rechtsberatung. Bitte beachten Sie auch unsere Hinweise zu den Rechtsthemen.