Schuldrecht

Erfolgsort

Der Erfolgsort ist der Ort, an dem der Leistungserfolg und damit die Erfüllung nach § 362 eintritt. Bei einer Holschuld sind Leistungs- und Erfolgsort beim Schuldner. Bei einer Bringschuld sind Leistungs- und Erfolgsort beim Gläubiger. Bei einer Schickschuld ist der Leistungsort beim Schuldner und der Erfolgsort beim Gläubiger.


Anzeige


Weitere Begriffe und Definitionen 1

Mit dem Begriff Erfolgsort sind weitere ähnliche oder verwandte Artikel, Rechtsbegriffe und Definitionen aus dem Rechtswörterbuch verknüpft.

  • Leistungsort

    Der Leistungsort ist der Ort, an dem der Schuldner die geschuldete Leistungshandlung vornehmen (...)



Aus Liebe zum Recht. Rechtswörterbuch.de.